ANFACHEN AWARD III ZUM THEMA „WOHNEN“

Der Anfachen Award prämiert Poster, die entfachen, anregen, stimulieren und aufwühlen – zu aktuellen Themen mit großer Tragweite.

Das Thema

Der Anfachen Award III ist dem Thema „Wohnen“ gewidmet.

JURY & SCHIRMHERR

Kristina Ketola Bore (NOR)
Lex Drewinski (GER/PL)
Roosje Klap (NL)
Stefan Marx (GER)
Roswitha Quadflieg (GER)
Roland Scotti (CH)
Klaus Staeck (GER; Schirmherr)

VIELFÄLTIG UND FOKUSSIERT

Den eingeladenen Teilnehmern und Teilnehmerinnen ist freigestellt, von welchem persönlichen, politischen,
ästhetischen oder formalen Standpunkt aus sie sich dem vorgeschriebenen Thema „Wohnen“
nähern. Es werden fotografische, malerische, grafische und typografische Arbeiten angenommen. Mit der Teilnahme werden die nachfolgend formulierten Bedingungen anerkannt.

ÖFFENTLICH

Die 25 besten Poster werden von einer international besetzten Jury ausgewählt und zunächst in Hamburg plakatiert. An vielbefahrenen Straßen und hochfrequentierten Plätzen konfrontieren sie die Öffentlichkeit, werden Gegenstand von Diskussion und Reflexion und regen so zur breiten und nachhaltigen Auseinandersetzung mit dem Thema „Wohnen“ an.

GRENZENLOS

Zunächst werden die ausgewählten Plakate im April / Mai 2019 vier Wochen lang das Hamburger Straßenbild prägen, im Anschluss aber gehen sie auf Tournee. So werden sie in weiteren deutschen Städten und auch international für Aufsehen sorgen. Deshalb ist, sofern im Entwurf Sprache eine Rolle spielt, jeweils eine deutsche und eine englische Version vorzulegen.

KOOPERATIONSPARTNER

Um die Siegerplakate bundesweit und international zu präsentieren, wird es in verschiedenen Städten und Ländern Kooperationspartner und -partnerinnen geben; bisher haben wir in den folgenden Städten kooperiert: Hamburg, Jamel, Lüchow, München, Potsdam, Madrid, Moskau, Tallinn und Warschau.

anfachen_poster
anfachen3

ABLAUF

15. Oktober 2018
Beginn der Ausschreibung
15. Februar 2019
Einsendeschluss (24:00 Uhr)
12./13. März 2019
Tagung der internationalen Jury im Frappant e.V., Hamburg
2. April 2019
Die Sieger werden per Email über die Jury-Auswahl der 25 besten Plakate informiert.
Ab 16. April 2019
Die 25 ausgewählten Plakate des Anfachen Award III zum Thema „Wohnen“ hängen in den Straßen Hamburgs und in den Städten der Kooperationspartner

REGISTRIERUNG UND EINREICHUNG

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine persönliche Einladung zum Anfachen Award. Die Registrierung erfolgt online über ein eigens anzulegendes Einreicher-Account siehe www.anfachenaward.de/registrierung.
(Ab dem 15. Dezember 2018)
ACHTUNG! Die Poster sind im Format DIN A0 / 841 mm x 1189 mm zu gestalten.
Innerhalb des Registrierungs-Zeitraums erfolgt der Upload der Plakat-Abbildungen zunächst in niedriger Auflösung (3 MB oder 1500 x 2500 Pixel als TIFF oder PDF in CMYK für einen A2 Ausdruck). Bitte KEINE riesigen Daten für die Vorauswahl einsenden.
Es können maximal drei Poster eingereicht werden. Schafft es ein Poster unter die ersten 25, werden drucktaugliche Daten der Gewinner extra angefordert. Bitte innerhalb einer Woche diese Daten an den Award senden.

Download der Ausschreibung [PDF]

HOCHSCHULEN

Eingeladene Hochschulklassen reichen bitte insgesamt maximal dr ei Poster pro Klasse/Kurs ein. Die entsprechende Vorauswahl ist eigenständig zu treffen.

DIE RECHTEFRAGEN

  • a) Der Gestalter erklärt seine Zustimmung zur weltweiten und zeitlich unbeschränkten Veröffentlichung der Motive in Print- und elektronischen Medien, sowie der hier beschriebenen Darstellung im Rahmen der Ausstellungen im öffentlichen Raum sowie in Galerien/Museen.
  • b) Der Gestalter überträgt das einfache Nutzungsrecht zur Vervielfältigung, Verbreitung und öffentlichen Zugänglichmachung und oder Wiedegabe der eingereichten Motive / Unterlagen an Anfachen Award sowie das Recht, die Exponate auszustellen. Anfachen Award ist berechtigt, diese Rechte an Dritte zu übertragen. Anfachen Award ist berechtigt, zur Refinanzierung des Awards die übertragenen Rechte kommerziell zu nutzen, etwa durch Veräußerung der Motive als Plakat, Postkartenleporello (diese beiden Auswertungsformen beschränkt auf 3 Jahre) und/oder im Rahmen eines Ausstellungskatallogs.
  • c) Der Gestalter stellt Anfachen Award frei von allen Ansprüchen Dritter, die diese im Zusammenhang mit der Übertragung der Rechte oder dessen Auswertung gegenüber Anfachen Award erheben mögen und garantiert, dass die eingereichten Arbeiten (Text und Bild) frei von Rechten Dritter sind.